Shopauskunft 4.94 / 5,00 (514 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Egal
02.07.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
Fürstie@t-online.de
01.07.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
WeWe
21.06.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
Ja
09.06.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
TB
28.04.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
Gerne wieder
25.04.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
Dirk
15.04.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
Susi
04.04.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
MegaCAT
02.04.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
J. Haupt
26.03.2024 zum Surfshop Andreas Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.94 / 5,00
514 Bewertungen

Es wächst zusammen, was zusammen gehört.'' Duotone Fanatic

Andreas Surfshop
2023-09-01 17:59:00 / Hersteller

EMBRACING THE POWER OF UNITY

FANATIC FOILING AND WINDSURFING JOIN DUOTONE.

Die Boards & More Group ist Weltmarktführer in den Wassersportsegmenten Kiteboarding, Windsurfing und Wing Foiling. Schon 2018 sorgten die Österreicher für Aufsehen, als sie beschlossen, Kiteboarding Produkte unter der neuen Marke Duotone zu vertreiben
Jetzt kündigt Boards & More an, Fanatic Produkte aus dem Windsurf- und Wingfoilbereich zukünftig unter Duotone fortzuführen. Was hat es damit auf sich? Ein Gespräch mit Till Eberle, CEO Boards & More, Craig Gertenbach, bisher Brand Manager Fanatic, Raoul Joa, Division Manager
Windsurf und Klaas Voget, Division Manager Product & Marketing Wing Foiling.

Till, stellt Boards & More die Marke Fanatic ein? Till: „Seit wir 2018 für unsere Kiteboarding Produkte die neue Marke Duotone gründeten, erreichte diese Marke eine unglaubliche Stärke, Kompetenz und Akzeptanz bei unseren Kunden


Duotone deckt heute schon einen Großteil der Wassersportwelt ab, von Kitesurfen, über Windsurfsegel, bis zu Wings fürs Wing Foilen. Wir bündeln bei Duotone enormes Know-how. Deshalb haben wir uns entschlossen, dass wir die Produkte aus dem Performancebereich, die
bisher unter Fanatic liefen, zukünftig unter der Marke Duotone anbieten, also Windsurfboards, Wing Foil Boards und Foils. Im kommerziellen SUP-Bereich (Stand Up Paddling) bleibt die Marke Fanatic bestehen.“
Was kann Duotone, was Fanatic nicht kann? Till: „Eine wesentliche Strategie für die Zukunft von Boards & More ist, dass wir nicht nur Produkte anbieten, sondern auch Erlebnisse, die unseren Kunden einen echten Mehrwert bieten. Dazu zählen heute
schon die Duotone Pro Center, die Duotone Academy App, unsere Young Blood Camps und die Save our Playground Nachhaltigkeits-Initiative. Bei all diesen Maßnahmen unterscheiden wir nicht zwischen den Sportarten, die wir im Portfolio besitzen. Und es macht auch
keinen Sinn, dabei zwischen Marken zu unterscheiden. Mit einer geballten Markenkraft können wir hier viel viel mehr erreichen. Dazu kommt: Wir segmentieren die Produkte im Bereich Windsurf und Wing deutlich klarer in ihrem Fit, alles kommt aus einem Guss.“

Craig, du bist auf Fanatic Boards Windsurf- Weltcup gesurft, warst dann Tester, Product Manager und Brand Manager für Fanatic. Wie schwer fällt dir als Mr. Fanatic dieser Schritt? Craig: „Von außen mag es wie ein gewaltiger Schritt aussehen, für uns ist es
eine ganz natürliche Entwicklung. Schon seit Jahren haben Fanatic und Duotone gemeinsame Teamfahrer, veranstalten gemeinsame Fotoshootings, launchen Produkte zu einem gemeinsamen Termin. Eigentlich ist es schon ein Team und eine
Marke, nur mit zwei verschiedenen Logos. Und das ist ineffizient für alle. Die Entwicklungs-Teams von Windsurf- Boards und -Segeln arbeiten sowieso schon seit Jahren eng zusammen. Dani Aeberli für Boards und Marco Lang für Segel werden in Zukunft wichtigere Rollen als
Produktmanager einnehmen. Raoul und ich begleiten das mit unserer Erfahrung.“ Raoul: „Die Produktlinien sind und bleiben so wie man sie kennt. Das galt für die Windsurf-Segel die wir seit 2018 neu unter Duotone führen: Ein Warp oder Super Hero
war und ist immer das Segel, das alle so lieben. Und das gilt 2023 jetzt ebenfalls für die Windsurfboards: Ein Skate, FreeWave oder Falcon ist und bleibt ein Skate, FreeWave oder Falcon, nur jetzt eben ein

Duotone Skate, Duotone FreeWave und Duotone Falcon. Das komplette Team bleibt wie bekannt bestehen, Produktmanagement, Teamfahrer und im Designprozess mit unseren Lead-Designern: Kai Hopf entwirft
die Windsurfsegel, Sebastian Wenzel die Shapes der Windsurfboards.“ Till: „Es bringt Kunden einfach bessere Produkte, wenn wir Synergien schaffen und die Entwicklung von Boards und Segeln perfekt aufeinander abstimmen. Bei einer
so ausentwickelten Sportart wie Windsurfen machen eben Kleinigkeiten den großen Unterschied. Mit einem perfect Match holst du noch einmal mehr Performance aus dem Set-up heraus.“ Synergien ist immer ein schönes Buzzwort.
Aber wie füllt ihr das bei Boards & More bzw. Duotone konkret mit Leben? Till: „In der Entwicklung arbeiten wir sowieso schon nicht mehr in einzelnen Sportarten-Silos, sondern Crossover. Wing
Foilen konnten wir bei Boards & More nur in so kurzer Zeit so erfolgreich etablieren, weil aus allen unseren Sportbereichen kompetenter Input kam. Ken Winner, Duotone Kitedesigner, der übrigens früher auch maßgeblich die Entwicklung der
Shortboards im Windsurfen vorantrieb, entwickelt heute die Wings. Klaas, der die Windsurf Waveboards testet, ist jetzt Head der Wingfoil Entwicklung. Unsere D/LAB und SLS Serien mit den innovativen Materialien aus der Kite Division fließen in
Wings und Windsurfsegel ein. Synergien bei der Entwicklung der verschiedenen Sportarten bringt die Produkte für unsere Kunden enorm viel weiter. Diese Markenfamilie von Sportarten ist so stark, weil wir mit der Boards & More Group
über eine gemeinsame Plattform verfügen. Entwickler, Importeure, Händler sowie Mitarbeiter in Molln und Oberhaching - jahrzehntelange Erfahrung und Kontinuität ist der Grundstein für Innovation, Qualität und Service.“
Raoul: „Das kommt noch hinzu: Im Kitesport besteht keine Trennung de Marken zwischen Boards und Kites. In Windsurfen dagegen gab es traditionell immer Board-Marken und Segel-Brands. Aber das ist überholt. Es ergibt für Kunden nicht einen Vorteil. Viele unserer Kunden
üben Windsurf und Wingen aus oder Kiten und Wingen. Das Mindset heute ist viel offener.“ Craig, du wirst mit diesem Markentransfer eine neue Funktion übernehmen, richtig? Craig: „Ja, meine neue Funktion ist
Wingfoil Division Manager Sales. Klaas’ neue Aufgabe ist Wing Foiling Division Manager Product & Marketing. Ich arbeite mit Klaas schon über 20 Jahre zusammen. Gemeinsam
verantworten wir jetzt die Duotone Wing Foiling Division, also Wings, Boards und Foils.“  Klaas, welche Synergien ergeben sich für dich als Division Manager Product & Marketing Wing Foilen dadurch, dass Fanatic Boards und Foils zukünftig unter Duotone laufen? Klaas: „Im Wing Foiling Bereich bestanden von Anbeginn an super viele Synergien zwischen beiden Marken über die Entwicklungsteams, die parallel Wings, Boards und Foils zusammen entwickeln. Wenn der Wing vom Speed zum Foil passt, fährt es sich ganz einfach deutlich angenehmer. Das beste Ergebnis kriegt man nur in einer gemeinsamen Welt.
Als wir die neue Foil-Generation entwickelten fragte Craig irgendwann: ‚Warum haben wir Foils mit unterschiedlichen Markennamen für Kite, Wing und Windsurf? Das macht keinen Sinn! Wir müssen Kompatibilität schaffen, für alle Settings, für alle drei Sportarten _ mit einem Logo.
Nur so können wir eine starke Foil Marke sein.’ Die Entscheidung war dann relativ schnell klar: Die stärkste Marke aktuell bei Boards & More ist Duotone. Duotone tritt ab sofort als Gesamtmarke auf. Für Kite, Windsurf, Wing - und eben auch für Foil.“ Till: „Wing Foilen hat uns die Augen
geöffnet und bei uns Grenzen niedergerissen.“ Klaas: „Die wichtige Frage ist aber: Was ist der klare Kundenvorteil? Die Antwort darauf: Die Produktexzellenz wird noch mehr gestärkt. Duotone steht für Qualität und Innovation. Unsere Kunden müssen auch nicht mehr zwei Marken abgleichen, was
vom Foil Sinn macht, sie bekommen alles aus einer Hand. Keep it simple! Und: Die Foil Range wird maximal kompatibel über alle Einsatzbereiche hinweg.“

Bedeutet das, dass ich mit einem Duotone Foil zukünftig Wing Foilen, Kite Foilen und Windsurf Foilen kann? Klaas: „Ja. Und natürlich auch Prone Foilen, Wake Foilen, Downwind Foilen, Pump Foilen… Die Anforderungen an ein exzellentes Foil sind in allen Foil-Disziplinen im Prinzip die gleichen. Es wird ab 2024
Mast-Fuselage-Kombinationen geben, die sowohl fürs Kiten wie fürs Wingen als auch fürs Windsurfen perfekt passen – sowie auch für alle anderen genannten Bereiche. Dazu kommen die Front- und Backwings für differenzierte Einsatzbereiche – natürlich sind einzelne Flügel prädestiniert für
spezielle Bedingungen – aber alles ist miteinander kompatibel.“ Till: „Eine Gesamtmarke Duotone bringt so viele Vorteile für unsere Kunden, indem wir Know-how bündeln und so gemeinsam viel stärker in die Zukunft gehen.

Es wächst zusammen, was zusammen gehört.“


INTERVIEW: BERND ZERELLES
TILL EBERLE , K LAAS VOGET,
CRAIG GERTENBACH, RAOUL JOA


News